Das Team des Justizvollzugsbeauftragten des Landes Nordrhein-Westfalen stellt sich vor:

Tanja Wawrzyniak

Wawrzyniak

Nach Ihrer Ausbildung zur Justizangestellten bei dem Amtsgericht Hamm arbeitete Frau Wawrzyniak über viele Jahre im Zivilsenat. Dort leitete Sie die Geschäftsstelle für Bausachen. Zudem war sie lange Zeit als Dozentin im OLG Hamm Bezirk für Judica/TSJ tätig. Im Jahre 2014 wechselte sie zum Justizministerium, wo sie in verschiedenen Abteilungen eingesetzt wurde. Seit dem 1. Oktober 2016 ist Frau Wawrzyniak die Assistentin des Justizvollzugsbeauftragten des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kontakt:

Telefon: 0221 80138-46

E-Mail: tanja.wawrzyniak@justizvollzugsbeauftragter.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm

Alexandra Rauh

Frau Rauh absolvierte von 2007 bis 2011 an der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (HAN) in Nijmegen ihr Studium im Bereich der Sozialpädagogik. Von 2008 bis 2010 leistete Frau Rauh studienbegleitend ein Praktikum in der Justizvollzugsanstalt Geldern ab. 2011 wechselte sie ihre Praktikumsstelle in die sozialtherapeutische Abteilung der Justizvollzugsanstalt Willich I, wo sie nach ihrem Studium zunächst für einige Monate beschäftigt war. Von 2012 bis 2013 arbeitete Frau Rauh in der Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen, wo sie im geschlossenen Männerhaus, sowie zeitweise auch im geschlossenen Frauenhaus tätig war. Im Jahr 2013 wechselte sie dann in die neu entstandene sozialtherapeutische Abteilung der Justizvollzugsanstalt Siegburg. Ebenfalls seit 2013 wirkt Frau Rauh als Referentin in der Fortbildung BiG (Behandlungsprogramm für inhaftierte Gewaltstraftäter) mit. Im Rahmen einer Abordnung ist Frau Rauh nun seit dem 01.06.2018 Mitarbeiterin im Büro des Justizvollzugsbeauftragten. Hier ist sie vorwiegend mit der Bearbeitung der Eingaben betraut.


Kontakt:

Telefon: 0221 80138-44